Oldtimerausfahrt „Rund üm Rendsborg“ am 24. August 2013

Wie schon in den vergangenen Jahren hat die Ausfahrt wieder richtig Spaß gemacht.
Leider konnten Jochen und Gerd aufgrund “Montezumas Rache“ nicht daran teilnehmen. Aber so spielt das Leben.
Start war bei den Stadtwerken in Rendsburg, dann durch das Stadtgebiet in Richtung Fockbek. Weiter führte die Strecke dann über Lohe, Hohn, Christiansholm, Bergenhusen, Wohlde, Dörpstedt, Born, Groß Rheide, Kropp, Boklund, Owschlag nach Brekendorf. Hier war ein leckeres Essen in der Waldhütte für uns vorbereitet.
Nach dem Essen ging es dann weiter über Ascheffel, Ahlefeld, Bünsdorf, Borgstedt,Rickert zum Schlossplatz in Rendsburg. Nach einem einstündigen Aufenthalt, um den Besuchern des „Rendsburger Herbst“ Gelegenheit zu geben, die Oldtimer zu bestaunen, ging es dann zurück zu den Stadtwerken zu „Kaffee und Kuchen“. Da unterwegs ein paar Quizfragen gestellt wurden, konnten einige Teilnehmer auch noch einen Pokal mit nach Hause nehmen.
Es ist immer wieder verblüffend, dass die Organisatoren wieder solche reizvolle und sehenswerte Streckenführung erarbeitet haben, denn man glaubt ja immer: „In meinem Umfeld kenne ich doch alles, wo gibt es da noch Wege, die ich nicht kenne?“
Die Autofahrer hatten die Strecke ja per Roadbook und die Zweiradfahrer nach den VFV Zeichen zu bewältigen. Hier gebührt ein großes Lob den „VFV Schilderanbringer“, denn die waren überall optimal platziert.
Den Organisatoren nochmal ein herzliches Dankeschön für diesen rundum gelungenen Tag.


Manfred