27.04.2013 -Heinkelfrühstück in Westerrönfeld

… und schon wird sich auf den Weg gemacht. Sei es aus Neumünster, Lübeck, Hamburg, Schleswig, Albersdorf, Heide … kein Weg ist zu weit!

Ganz besonders muss noch erwähnt werden, dass auch zwei Heinkelfreunde aus Kiel den Weg nach Westerrönfeld gefunden haben. Und natürlich war auch Herwig mit seiner großen Harley wieder dabei. Zur Begrüßung spielte wie schon im vergangenen Jahr, unser ehemaliger Norddeutscher Heinkel Trialmeister Lutz Hell auf. Da merkt man erst wieder, wie schön Live-Musik ist. Leider konnten seine Musikerkollegen krankheitsbedingt nicht dabei sein. Als große Überraschung spielte uns Lutz ein selbst komponiertes Heinkellied vor. Einhellig war da die Meinung: „prima super“.

Nach ausgiebigen Frühstück und allgemeinem Gedankenaustausch, machten wir uns dann auf den Weg zu einer kleinen Rundfahrt „Rund um das Wilde Moor“. Anschließend ging die Fahrt durch den Rendsburger Kanaltunnel zur Besichtigung der Firma „Land & Bau – Kommunalgeräte GmbH“ in Rendsburg. Herr Schmidt erwartete uns hier und informierte uns bei einem Rundgang über die vielen Betätigungsfelder des Unternehmens, von der Reparatur und Verkauf von Unimogs, Verkauf Reparatur sämtlicher Gartengeräte, Verkauf und Reparatur von Treckern usw. Viele von uns sind schon an diesem Betrieb vorbeigefahren ohne zu ahnen, dass einem hier bei Problemen mit Gartengeräten geholfen werden kann.

Danach allgemeine Verabschiedung mit dem Tenor „Nächstes Jahr wieder